Wenn Sie Probleme beim Laden des Google Play Store haben oder Probleme beim Herunterladen von Apps und Spielen haben, führen Sie die folgenden Schritte zur Problembehandlung aus. Legen Sie das richtige Datum und die richtige Uhrzeit fest. Falsche Datums- und Uhrzeiteinstellungen können Sie daran hindern, Apps herunterzuladen. Der einfachste Weg, dies zu lösen, ist, dass Ihr iPhone automatisch sein Datum und seine Uhrzeit so eingestellt, dass es immer korrekt ist. Wählen Sie Einstellungen > Allgemein > Datum & Uhrzeit. Verschieben Sie den Schalter “Automatisch umschalten” auf Ein (grün). Führen Sie jetzt den App Store aus, um Apps herunterzuladen, um zu überprüfen, ob das Problem behoben ist oder nicht. Wenn Sie auf ihrem Gerätebildschirm beim Herunterladen und Installieren von Apps “Keine Verbindung zum App Store herstellen” finden, beheben Sie dies zuerst. Wenn die App nicht heruntergeladen oder aktualisiert werden kann, können Sie versuchen, die App zu löschen und direkt neu zu installieren.

Manchmal können Ihre Play Store-Updates die Ursache für das Problem sein. Deinstallieren Sie also das Update und lassen Sie die App erneut aktualisieren. Es kann bei der Lösung des Problems helfen. Sobald die Updates neu installiert sind, versuchen Sie, die Apps erneut herunterzuladen, um zu überprüfen, ob sie wie erwartet funktionieren. Wenn die App auf dem Startbildschirm angezeigt wird, aber dunkel ist oder ein weißes Raster mit grauen Linien enthält, löschen Sie die App nicht. Starten Sie Ihr Gerät neu, gehen Sie dann zum App Store und laden Sie die App erneut herunter. Erfahren Sie, wie Sie Ihr iOS- oder iPadOS-Gerät, Ihre Apple Watch oder Apple TV neu starten. Ich beschäftige mich seit Monaten mit diesem Thema. Ich habe alles versucht und war bereit, einfach auf Werksspezifikationen zurückzusetzen, aber zuerst habe ich meine SD-Karte ausgelöschen.

Ich ging zu meiner Kamera, um alle meine Fotos zu löschen, machte aber ein Testfoto, um zu sehen, ob die Kamera ansprechbar war. Weil es auch nicht mehr funktionierte, um das Bild zu speichern. Es funktionierte, also ging ich zum Google Play Store und versuchte, Amazon Kindle herunterzuladen, was ich seit Monaten versucht habe und nicht konnte. Aktualisieren Sie iOS. Updates für iOS – das Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch – beheben häufig Softwarefehler. Es kann sein, dass Ihr iPhone keine Apps herunterladen kann, weil ein Fehler im Betriebssystem vorliegt. Ein einfaches, schnelles und kostenloses Betriebssystemupdate kann das Problem lösen. Sobald Sie diesen Schritt abgeschlossen haben, gehen Sie zurück in den Google Play Store und überprüfen Sie, ob die App jetzt heruntergeladen wird. Wenn das Problem noch nicht behoben ist, werden wir uns auf einige komplexe Lösungen einlassen, die das Problem beheben können. Das Zurücksetzen des Google-Kontos kann Ihnen helfen, das Problem zu lösen, dass Ihr Android die Apps nicht herunterlädt.

Wenn Sie das Konto zurücksetzen, löschen Sie das gesamte Konto und starten von neuem. Das bedeutet, dass Sie Ihren Google-Konto-Benutzernamen und Ihr Passwort kennen sollten. Wenn Sie diese Details nicht haben, können Sie das Konto nicht mehr zu Ihrem Gerät hinzufügen. Das Google-Konto wird vollständig von Ihrem Gerät entfernt und es wird erneut hinzugefügt. Wenn Sie immer noch nicht herunterladen können, nachdem Sie den Cache und die Daten des Play Store gelöscht haben, starten Sie Ihr Gerät neu. Download über Wi-Fi. Sie können eine Einschränkung des App Store erreichen, wenn Sie eine App über eine Mobilfunkverbindung wie 4G LTE herunterladen. Apple begrenzt die Größe von Apps, die Sie über Mobilfunknetze herunterladen können, auf 200 MB.